Allgemeine Hinweise

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite und Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Angeboten. Durch Ihren Webseitenbesuch und die Nutzung diverser Funktionen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Die folgenden Hinweise geben Ihnen einen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten durch den Besuch auf unserer Webseite passiert. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutz-Information haben, können Sie diese jederzeit an uns richten.

Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Artikel 4 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO).

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Unicarat GmbH
Landwehrstraße 55-66
42699 Solingen

Telefon: 02129-3639942
E-Mail: info@unicarat.de

Geschäftsführer: Waldemar Stetinger

Name und Anschrift der Datenschutzbeauftragten

Unicarat GmbH
Landwehrstraße 55-66
42699 Solingen
Telefon: 02129-3639942
E-Mail: info@unicarat.de

1. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Sofern Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO gegeben.

Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags bzw. aufgrund vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, so beruht die Verarbeitung auf Artikel 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

Sofern es zur Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen notwendig ist, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO. Im Rahmen von behördlichen/gerichtlichen Maßnahmen kann die Offenlegung personenbezogener Daten zu Zwecken der Beweiserhebung, Strafverfolgung oder der Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche erforderlich sein.

In seltenen Fällen kann die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich sein, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen, z.B. wenn Sie als Nutzer oder Besucher der AWI Ambulante Weaning und Intensivversorgung GmbH erkennbar Hilfe benötigen. Dann beruht die Verarbeitung auf Artikel 6 I lit. d DS-GVO.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn dies zu Wahrung einer Aufgabe gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. e DS-GVO erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt. Zu den Zwecken der Verarbeitung gehören ggf. die Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten sowie die Archivierung von Daten zu Zwecken des Datenschutzes und der Datensicherheit sowie für Zwecke der Prüfung durch Steuerberater/Wirtschaftsprüfer und andere Behörden.

Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses erforderlich ist und die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Dies umfasst beispielsweise die Geltendmachung eigener rechtlicher Ansprüche und die Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten mit Ihnen. Auf Basis des berechtigten Interesses basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden.

Wir benötigen für den Bewerbungsprozess in der Regel keine besonderen Kategorien personenbezogener Daten i.S.d. Art. 9 DS-GVO. Wenn solche Informationen ausnahmsweise für den Bewerbungsprozess relevant sind, verarbeiten wir sie zusammen mit Ihren anderen Bewerberdaten. Dies kann beispielsweise Angaben über eine Schwerbehinderung betreffen, die Sie uns freiwillig machen können und die wir dann zur Erfüllung unserer besonderen Verpflichtungen im Hinblick auf Schwerbehinderte verarbeiten müssen. In diesen Fällen dient die Verarbeitung der für die Beurteilung Ihrer Arbeitsfähigkeit, der Ausübung von Rechten oder der Erfüllung von rechtlichen Pflichten aus dem Arbeitsrecht, dem Recht der sozialen Sicherheit und dem Sozialschutz. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung sind dann Art. 9 Abs. 2 lit. b DSGVO, §§ 26 Abs. 3 BDSG, 164 SGB IX.
Sofern uns besondere Kategorien personenbezogener zur Verfügung gestellt werden, die Auskunft über Ihre ethnische/ rassische Herkunft (wie auch Arbeits- und / oder Aufenthaltserlaubnis) oder Ihre Religionszugehörigkeit geben, erfolgt deren Verarbeitung ebenfalls nach Artikel 9 Abs. 2 lit. b DS-GVO.

Wir verarbeiten und speichern personenbezogene Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Zwecks erforderlich ist. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung – Datenerfassung auf unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, sprich wenn Sie uns keine Informationen übermitteln, erheben und speichern wir bei jedem Aufruf der Website automatisiert Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind Angaben über:

  • Ihr verwendetes Betriebssystem
  • Ihren verwendeten Browsertyp und die Browserversion
  • Ihre verwendete IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt Ihres Zugriffes/ der Serveranfrage
  • die Quelle bzw. der Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Hostname Ihres zugreifenden Rechners
  • übertragene Datenmenge
  • Webseiten, die von Ihrem System über unsere Internetseite aufgerufen werden
  • Inhalt der Aufrufe (konkrete Seiten)

Die Erfassung und Speicherung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.
Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss Ihre IP-Adresse für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes  nicht mehr erforderlich sind – in diesem Falle mit Ende des Nutzungsvorgangs.

Diese Website verwendet das Plugin Borlabs Cookie.

Anbieter des Plugins ist: Borlabs – Benjamin A. Bornschein, Georg-Wilhelm-Str. 17, 21107 Hamburg, Germany.

“Cookies” sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf Ihrem Computersystem (Browser) abgelegt und gespeichert werden. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Borlabs Cookie verarbeitet keinerlei personenbezogenen Daten.

Borlabs Cookie ermöglicht das Einbinden von Drittanbietern- sowie First-Party-Cookies gemäß der DS-GVO und der kommenden ePrivacy-Verordnung. Das Plugin setzt zwei technisch notwendige Cookies (borlabsCookie und borlabsCookieUnblockContent).

Im Cookie borlabsCookie wird Ihre gewählte Präferenz (Auswahl) gespeichert, die Sie beim Betreten der Website ausgewählt haben.

Das Cookie borlabsCookieUnblockContent speichert, welche (externen) Medien/Inhalte Besucher immer automatisch entsperrt haben möchten.
Es wird angelegt, wenn ein Besucher einen Blocked Content Type (z.B. YouTube Video) entsperrt und dabei die Checkbox zur automatischen Entsperrung aktiviert hat. In das Cookie werden alle Blocked Content Type Ids gespeichert, die automatisch entsperrt werden sollen. Dadurch ist es bei einem erneuten Seitenbesuch nicht notwendig, erneut die Einwilligung des Nutzers einzuholen.

Das heißt, dass die entsprechenden Codes erst nach Ihrer eindeutiger Zustimmung – dem sogenannten Opt-In-Verfahren – platziert werden.

Nach einer Dauer von 60 Tagen (2 Monaten) werden die Cookies automatisch gelöscht und Sie erhalten erneut die Möglichkeit sich zu entscheiden.

Möchten Sie diese Einstellungen widerrufen, löschen Sie einfach die Cookies in Ihrem Browser. Wenn Sie die Website dann neu betreten/neu laden, werden Sie erneut nach Ihrer Cookie-Präferenz gefragt.

Besuchen Sie unsere Webseite zum ersten Mal erscheint ein Abfragebanner, der Ihnen drei Optionen zur Auswahl bietet:

    • Alle Cookies zulassen: Hiermit erklären Sie sich einverstanden, dass sämtliche Cookies die auf unserer Seite verwendet werden, auf Ihrem Endgerät abgelegt werden (jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies).
    • Nur First-Party-Cookies zulassen: Nur Cookies von dieser Website.
    • Keine Cookies zulassen: Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sofern Sie in die in dem Abfragebanner “Alle Cookies zulassen” ausgewählt haben, so findet die Verarbeitung Ihrer Daten auf Basis Ihrer Einwilligung statt (Artikel 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO).

Bei Fragen jeglicher Art bietet Ihnen das auf unserer Webseite bereitgestellte Kontaktformular die schnelle elektronische Kontaktaufnahme. Ihre übermittelten personenbezogenen Daten werden automatisch gespeichert. Für die Nutzung des Kontaktformulars sind mindestens folgende Angaben erforderlich (Pflichtfeld):

  • Vor-/Nachname
  • E-Mail-Adresse zur Kontaktaufnahme und
  • Ihr Anliegen, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um dieses beantworten zu können.

Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Wenn Sie uns per E-Mail, Fax, Telefon oder Post kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (z.B. Name, Kontaktdaten, die Inhalte der Mitteilung) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. Wenn die Verarbeitung auf Ihre Einwilligung beruht, findet sie auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO statt. Soweit an der Verarbeitung ein berechtigtes Interesse besteht,
verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Die uns bereitgestellten Daten verbleiben in dem Fall bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

3. Weitergabe von personenbezogenen Daten

Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie eine ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben nach (Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO),
  • dies für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist (Artikel 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO),
  • eine gesetzliche Verpflichtung zur Weitergabe besteht (Artikel 6 Abs.1 lit. c DS-GVO),
  • die Weitergabe zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben (Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO).

In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum.

Für das Hosting und die Wartung unserer Webseite sind wir auf den Einsatz eines Dienstleisters angewiesen, den wir über eine Auftragsverarbeitung auf die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben verpflichten.

Hierbei verarbeiten wir bzw. unser Auftragsverarbeiter Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Nutzern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO i.V.m. Art. 28 DS-GVO (Abschluss eines Vertrages zur Auftragsverarbeitung).

Unsere Auftragsverarbeiter ist sorgfältig ausgewählt, ist an unsere Weisungen gebunden und wird regelmäßig von uns kontrolliert. Wir beauftragen nur solche Auftragsverarbeiter, die hinreichend Garantien dafür bieten, dass geeignete technische und organisatorische Maßnahmen so getroffen werden, dass die Verarbeitung im Einklang mit den Anforderungen von DS-GVO und BDSG n.F. erfolgt und den Schutz Ihrer Rechte gewährleistet.

Diese Webseite enthält Links zu externen Seiten. Wir sind für unsere Inhalte selbst verantwortlich. Für die Inhalte auf externen Links haben wir keinen Einfluss und sind hierfür daher auch nicht verantwortlich, insbesondere machen wir uns deren Inhalte nicht zu eigen. Sofern Sie auf eine externe Seite geleitet werden, gilt die dort bereitgestellte Datenschutzerklärung.

Soweit Ihnen auf dieser Seite rechtswidrige Aktivitäten oder Inhalte auffallen, können Sie uns gerne darauf hinweisen. In diesem Fall werden wir den Inhalt prüfen und entsprechend reagieren.

Nur in Ausnahmefällen werden wir Daten außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter verarbeiten lassen.

4. Minderjährigenschutz

Personen unter 16 Jahren dürfen ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern über unsere Online-Präsenzen keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an.

5. Betroffenenrechte

Sie können jederzeit von Ihren Rechten Gebrauch machen. Für die Wahrnehmung Ihrer Rechte, für Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns oder zum Thema Datenschutz allgemein wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragte unter den oben genannten Kontaktdaten.

Sie haben das Recht, eine Bestätigung zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten über Sie verarbeiten. Auf Anfrage werden wir Sie gern informieren:

  • ob und welche personenbezogenen Daten zu Ihrer Person gespeichert sind,
  • insbesondere über die Verarbeitungszwecke,
  • die Kategorie der personenbezogenen Daten,
  • die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden,
  • die geplante Speicherdauer,
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch,
  • das Bestehen eines Beschwerderechts,
  • die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden
  • sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten berichtigen, korrigieren oder ergänzen, wenn wir ungenaue oder unvollständige Daten in Bezug auf Sie haben.

Darüber hinaus steht Ihnen das sogenannte „Recht auf Vergessenwerden“ zu, das heißt, Sie können von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn:

  • die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben werden, nicht mehr erforderlich sind;
  • Sie Ihre Einwilligung widerrufen und es gibt keinen anderen Rechtsgrund für die Verarbeitung;
  • Sie der Verarbeitung zu Direktmarketingzwecken widersprechen oder – in jedem anderen Fall – es gibt keinen zwingenden legitimen Grund für die Verarbeitung;
  • wir Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet haben.

Unabhängig davon werden Ihre personenbezogenen Daten automatisch von uns gelöscht, wenn der Zweck der Datenerhebung weggefallen oder die Datenverarbeitung unrechtmäßig erfolgt ist.

Ferner haben Sie das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, wenn:

  • Sie die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestreiten;
  • die Verwendung rechtswidrig ist, Sie aber nicht wollen, dass wir die Daten löschen;
  • wir die personenbezogenen Daten nicht mehr für die entsprechenden Zwecke benötigen, Sie sie aber für die Begründung, Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen benötigen; oder
  • Sie der Verwendung von Daten, die aufgrund unserer berechtigten Interessen gerechtfertigt sind, widersprochen haben bis geprüft wurde, ob wir tatsächlich ein zwingendes Interesse an der Weiterverwendung der betreffenden Daten haben;

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Durchführung einer Vereinbarung mit Ihnen verwenden und personenbezogene Daten automatisch verarbeitet werden, haben Sie das Recht, alle diese personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, allgemein verwendeten und maschinenlesbaren Format zu erhalten und von uns zu verlangen, dass wir sie an einen anderen Datenverantwortlichen übermitteln, soweit dies technisch möglich ist;

6. Recht auf Widerruf einer Einwilligung

Sofern eine Datenverarbeitung im Einzelfall auf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung beruht, so haben Sie das Recht diese jederzeit zu widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DS-GVO, also vor dem 25.05.2018, uns gegenüber erteilt worden sind.

Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

7. Ihr Widerspruchsrecht (Artikel 21 DS-GVO)

Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch kann formfrei mit dem Betreff “Widerspruch” unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Adresse erfolgen und sollte gerichtet werden an:

Die Datenschützerin
Externe Datenschutzbeauftragte
Jasmin Kales, Barbarastr. 8, 53721 Siegburg
E-Mail: datenschutz@awi-pflege.de

8. SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung

Unsere Webseite bedient sich einer SSL-Verschlüsselung, wenn es um die Übertragung vertraulicher Inhalte unserer Nutzer geht. Diese Verschlüsslung wird zum Beispiel bei Anfragen aktiviert, die Sie an uns über unsere Webseite stellen.

Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

9. Widerspruch Werbe-E-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Wir behalten uns ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

10. Verwendung von Google Maps

Betreibergesellschaft von Google Maps ist die: Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA (hier: „Google“).

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte.

Die Google Maps Karte ist mit dem Plugin Borlabs Cookie technisch so eingebunden worden, dass der Dienst Google Maps zu Beginn blockiert ist. Durch dieses Verfahren werden beim Laden der Seite keine Daten an den externen Anbieter Google übermittelt. Erst nachdem explizit zugestimmt  wurde (Checkbox entsperren), erfolgt eine Datenübertragung an den externen Anbieter. Das heißt, dass die entsprechenden Codes erst nach Ihrer eindeutigen Zustimmung  – dem sogenannten Opt-In-Verfahren – auf der Seite platziert werden.

Möchten Sie diese Einstellungen widerrufen, löschen Sie einfach die Cookies in Ihrem Browser.

Nach einer Dauer von 60 Tagen (2 Monaten) werden die Cookies automatisch gelöscht. Wenn Sie die Website dann nach 60 Tagen erneut besuchen, werden Sie erneut nach Ihrer Cookie-Präferenz (Auswahl) gefragt.

Sofern Sie die Checkbox entsperrt und somit der Übermittlung Ihrer Daten an den externen Anbieter zugestimmt haben, so beruht die Verarbeitung Ihrer Daten auf Basis Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO).

Für die weitere Verarbeitung von Daten ist ausschließlich Google Maps verantwortlich. Näheres zu den Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen für Google Maps erfahren Sie hier: https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html

11. Verwendung von Google Webfonts

Dazu lädt Ihr Browser beim Besuch unserer Webseite die benötigte Webfont (Schriftart) in Ihren Browsercache. Dies ist notwendig, damit Ihr Browser eine optisch verbesserte Darstellung unserer Texte anzeigen kann. Wenn Ihr Browser diese Funktion nicht unterstützt, wird von Ihrem Computer eine Standardschrift zur Anzeige genutzt.

Die Google Fonts sind lokal auf unserem Server installiert. Eine Verbindung zu den Servern von Google findet dabei nicht statt.

Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Artikel 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO dar.

Allgemeine Informationen zum Thema Datenschutz bei Google finden sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de-DE

Informationen zu Google Webfonts finden Sie hier: http://www.google.com/webfonts/

12. Verwendung von Google reCaptcha

Wir haben auf dieser Internetseite als Prüfmechanismus Komponenten von Google-reCAPTCHA integriert, um Eingabeformulare auf dieser Internetseite zu schützen.

Betreibergesellschaft der reCAPTCHA-Komponente ist: Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

reCAPTCHA ist ein kostenloser Dienst, der Webseiten vor Spam und Missbrauch schützt. Durch den Einsatz dieses Dienstes kann unterschieden werden, ob die entsprechende Eingabe menschlicher Herkunft ist oder durch automatisierte maschinelle Verarbeitung missbräuchlich erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt.

Dafür hat Google einen Risiko-Score eingeführt. Er checkt, wie der Nutzer mit der Seite interagiert beziehungsweise auf welche Bereiche der Seite er zugreift. reCAPTCHA v3 führt im Hintergrund eine adaptive Risikoanalyse aus und informiert darüber, wie verdächtig eine Aktion ist.
Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten, werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Webseitenbesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO, denn es besteht ein berechtigtes Interesse diese Webseite vor Bots (missbräuchlicher automatisierter Ausspähung) und Spam zu schützen.

Welche Daten von Google erfasst werden und wofür diese Daten verwendet werden, können Sie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de-AT nachlesen.

Es gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen des Unternehmens Google. Weitere ausführliche Details finden Sie im Datenschutz-Center von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

Unter der URL https://www.google.com/recaptcha wird der Dienst genauer erläutert.

13. Informationen zum Einsatz von YouTube

YouTube ist ein Internet-Videoportal, dass Video-Publishern das kostenlose Einstellen von Videoclips ermöglicht.

Das YouTube Video auf unserer Webseite ist lokal so eingebettet, dass keine personenbezogenen Daten wie die IP-Adresse gespeichert und an YouTube übermittelt werden.

Betreibergesellschaft von YouTube ist die: YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.
Die YouTube, LLC ist einer Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von YouTube können unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=deabgerufen werden.

14. Onlineangebot auf der Social-Media-Plattform Facebook

Auf die Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Plattformbetreiber haben wir keinen Einfluss.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beim Besuch einer unseres Social-Media-Angebots erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO an einer vielfältigen Außendarstellung unseres Unternehmens und der Nutzung einer effektiven Informationsmöglichkeit sowie der Kommunikation mit Ihnen.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage einer Vereinbarung über die gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten nach Art. 26 DS-GVO.

Anbieter: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland

Datenschutzerklärung:
https://www.facebook.com/about/privacy/
Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads

15. Einsatz von Google Analytics

Wir binden auf dieser Webseite Google Analytics zum Zwecke der Analyse des Nutzerverhaltens ein, um sowohl das Webangebot als auch mögliche Werbung zu optimieren.

Anbieter des Webanalysedienstes ist die: Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics ist ein Webanalysedienst, welcher “Cookies” verwendet. Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden im Normalfall an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Mit dem Plugin “Borlabs Cookie” haben wir Google Analyics auf unserer Webseite so eingebunden, dass der Analysedienst beim Betreten der Webseite nicht geladen wird. Erst wenn Sie Ihre Auswahl an dem Abfragebanner machen und die Cookies zulassen, erfolgt eine Analyse. Das heißt, dass die entsprechenden Codes erst nach Ihrer eindeutiger Zustimmung  – dem sogenannten Opt-In-Verfahren – platziert werden.

Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Trackinganalyse genutzt werden, so müssen Sie “Keine Cookies zulassen” auswählen.

Sofern Sie in die in dem Abfragebanner “Alle Cookies zulassen” ausgewählt haben, so findet die Verarbeitung Ihrer Daten auf Basis Ihrer Einwilligung statt (Artikel 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO).

IP Anonymisierung:
Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IPAdresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser Plugin:
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Widerspruch gegen die Datenerfassung durch Google Analytics:
Es besteht für Sie die Möglichkeit, die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu müssen Sie ein Browser-Add-On unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren.

Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät installiert. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen über Sie als Webseitenbesucher an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie hier:
https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de
https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/
http://www.google.com/analytics/terms/de.html

Demografische Merkmale bei Google Analytics:
Diese Website nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt generell untersagen.

Auftragsverarbeitung
Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Speicherdauer
Bei Google gespeicherte Daten auf Nutzer- und Ereignisebene, die mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User ID) oder Werbe-IDs (z. B. DoubleClick-Cookies, Android-Werbe-ID) verknüpft sind, werden nach 14 Monaten anonymisiert bzw. gelöscht. Details hierzu ersehen Sie unter folgendem Link: https://support.google.com/analytics/answer/7667196?hl=de

16. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde (Artikel 77 DS-GVO)

17. Änderung der Datenschutzerklärung

Sofern wir neue Dienstleistungen, Internetverfahren- oder technologien einführen, kann es ggf. erforderlich sein, diese Datenschutzerklärung zu aktualisieren. Die Änderungen werden wir an dieser Stelle veröffentlichen. Daher sollten Sie diese Website regelmäßig aufrufen, um sich über den aktuellen Stand der Datenschutzerklärung zu informieren.